Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Fußgängerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Dormagen-Hackenbroich (ots) - Am Donnerstagabend (21.01.), gegen 19:00 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Dormagener mit seinem VW Golf die Salm-Reifferscheidt-Allee aus Richtung Moselstraße kommend in Richtung Roggendorfer Straße. Als er in den Kreisverkehr zur Sinnersdorfer und Hackhauser Straße einfahren wollte, achtete er nicht auf eine Fußgängerin, die den Fußgängerüberweg aus Richtung Hackhauser Straße betreten hatte, um die Salm-Reifferscheidt-Alle zu überqueren. Es kam zum Zusammenstoß zwischen PKW und der 48-jährigen Dormagenerin. Dabei verletzte sich die Fußgängerin schwer. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: