Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten - PKW geriet in Brand

Grevenbroich (ots) - Am Mittwoch, den 06.01.2016, gegen 16.35 Uhr, geriet ein PKW an der Einmündung "Auf der Schanze / Röntgenstraße" nach einem Verkehrsunfall in Brand.

Nach ersten Ermittlungen beabsichtigte ein 65-jähriger Mann aus Grevenbroich, mit seinem Pkw von der Röntgenstraße nach links auf die Straße "Auf der Schanze" abzubiegen. Dabei übersah er offensichtlich den von links kommenden PKW eines 22-jährigen Mannes aus Grevenbroich. Trotz Vollbremsung beider Fahrzeugführer kam es zum Zusammenstoß. Der PKW des 22-Jährigen fing anschließend im Bereich des Motorblocks Feuer. Der 65-Jährige konnte das Feuer mittels eines mitgeführten Feuerlöschers selbst löschen. Beim Zusammenstoß verletzte sich eine 18-jährige Beifahrerin leicht. Sie konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus einem Krankenhaus entlassen werden.

Die Feuerwehr beseitigte ausgetretene Betriebsmittel. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand erheblicher Sachschaden.(pi)

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210
Telefax: 02131/300-20219
Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: