Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Gaststätteneinbruch

Neuss (ots) - In der Nacht zu Mittwoch (6.1.), gegen 00:30 Uhr, erhielt die Polizei einen Hinweis auf zwei verdächtige Personen, die an der Bergheimer Straße am Fenster einer Gaststätte hantierten. Vor Ort schilderte der Zeuge, dass er zwei Männer beobachtet hatte, die sich verdächtig am Eingang des Lokals zu schaffen machten und sich jedes Mal wegduckten, wenn sich Passanten näherten. Als eine Radfahrerin in ihre Richtung gefahren kam, entfernten sich die beiden fußläufig. An der Tür der Gaststätte stellten die Polizeibeamten frische Hebelspuren fest.

Im Rahmen der Fahndung kontrollierten die Streifenbeamten zwei Männer, die sich in der Nähe des Tatortes aufgehalten hatten. Der anfängliche Verdacht, dass es sich um die gesuchten Personen handeln würde, konnte nicht erhärtet werden.

Der Zeuge beschrieb die beiden flüchtigen Tatverdächtigen als männlich, etwa 20 Jahre alt, mit dunkler Bekleidung. Einer von beiden trug eine Baseballkappe oder eine Mütze.

Die Kripo bittet mögliche weitere Zeugen, zum Beispiel die Fahrradfahrerin, Anwohner oder Passanten, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen, wenn sie ergänzende Angaben zu den zwei Tatverdächtigen oder deren Fluchtweg machen können.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: