Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Taschendiebstahl vereitelt

Meerbusch-Büderich (ots) - Auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz kam es am Dienstag (26.05.) gegen 22:45 Uhr, während des Kirmesfeuerwerks, zu einem versuchten Taschendiebstahl zum Nachteil einer 55-jährigen Neusserin. Der Täter hatte vergeblich mit einer Schere versucht, den Tragegurt der Handtasche der Geschädigten zu durchtrennen um an die Tasche zu kommen. Der mitanwesende Sohn der 55-jährigen Neusserin hatte die Tat allerdings bemerkt und daher den Tatverdächtigen couragiert festgehalten. Der 18-jährige Tatverdächtige aus Meerbusch wurde der Polizei übergeben, ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Zwei weitere Mittäter sind zur Zeit noch flüchtig, sachdienliche Hinweise an die Polizei unter 02131-3000.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: