Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei sucht Mercedesfahrer

Rommerskirchen-Anstel (ots) - Am Sonntagnachmittag (17.05.) verletzte sich ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher flüchtete.

Gegen 18:10 Uhr befuhr ein 15-jähriger Delhovener mit seinem Fahrrad einen Feldweg gegenüber der Wasserburgstraße. Als er in Höhe der Einmündung auf den Bruchrandweg nach links in Richtung Landstraße 280 abbiegen wollte, wurde sein Fahrrad von hinten von einem Auto touchiert. Dabei kam der junge Mann zu Fall und verletzte sich leicht. Der unfallverursachende Mercedes setzte jedoch seine Fahrt in Richtung Knechtsteden fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Das Verkehrskommissariat in Grevenbroich hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 02131 300-0.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: