Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Trickdieb versuchte Seniorin zu bestehlen - Polizei fahndet nach älterem Herrn mit Basecap

Meerbusch-Büderich (ots) - Am Montag (04.05.), gegen 11:30 Uhr, verschaffte sich ein bislang unbekannter Mann Einlass in die Wohnung einer Seniorin "Am Hövel". Der ältere Herr hatte die über 90 Jährige nach ihrem Einkauf in einem Supermarkt auf der Straße angesprochen. Dabei verwickelte er die ältere Frau in ein Gespräch. Er gaukelte er ihr vor, ein Bekannter ihres Ehemanns zu sein. Durch sein geschicktes Auftreten schaffte es der Täter dann letztendlich in die Wohnung der Frau. Dort fragte er nach Schmuck und Bargeld, gleichzeitig durchsuchte er Teile des Mobiliars. Als die Seniorin energisch betonte, keine Wertsachen im Haus zu haben, verließ der vermeintliche Trickdieb ohne Beute die Wohnung. Anschließend informierte das Opfer richtigerweise die Polizei. Der Tatverdächtige kann nur vage beschrieben werden: etwa 70 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß, durchschnittliche Statur, bekleidet mit dunkler (dunkelblauer) Oberbekleidung und einer dunklen Baseballkappe. Eine Fahndung nach dem Verdächtigen verlief bislang ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben, oder Hinweise auf die Identität der flüchtigen Personen geben können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: