Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Zog Beifahrer während der Fahrt die Handbremse?

Dormagen-Delhoven (ots) - Am Samstagabend (25.04.), gegen 18:25 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Dormagener mit einem Ford Fiesta die Landstraße 280 aus Richtung Delhoven kommend in Richtung Dormagen. Neben ihm befand sich ein 23-jähriger Dormagener als Beifahrer. Nach ersten Anhörungen der Beteiligten und der Zeugen kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Beifahrer während der Fahrt die Handbremse betätigte, da ihm offensichtliche die gefahrene Geschwindigkeit zu hoch war. Jedenfalls geriet der PKW ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte ihn in ein Krankenhaus. Wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr durch den Beifahrer stellte die Polizei den Führerschein des Beifahrers sicher.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: