Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Trio attackierte Frau mit Pfefferspray
Zeugen gesucht

Dormagen (ots) - Am Freitag (19.12.2014), gegen 18:20 Uhr, wurde eine 57-jährige Dormagenerin das Opfer eines versuchten Raubdeliktes.

Zur Tatzeit befand sich die Geschädigte zu Fuß auf der Überführung der Bundesstr. 9 zwischen den Straßen "Unter den Hecken" und "Im Winkel", als sie von insgesamt drei Personen angesprochen wurde und ein Täter ihr unvermittelt Pfefferspray in das Gesicht sprühte. Im weiteren Verlauf stürzte das Opfer zu Boden und wurde zur Herausgabe der mitgeführten Tasche aufgefordert. Als sie diese umklammerte und laut um Hilfe schrie, ließen die drei männlichen Personen von ihr ab und flüchteten ohne Beute zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die Frau wurde glücklicherweise lediglich leicht verletzt.

Eingeleitete, polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg.

Die drei Täter können wie folgt beschrieben:

   - alle ca. 18 Jahre alt
   - ein Täter mit blondem Haar und dunkler Weste
   - zwei Täter mit dunklen Haaren 

Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem Raubdelikt aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder in diesem Tatzusammenhang verdächtige Wahrnehmungen hatten. Die Ermittler sind unter der Rufnummer 02131-3000 zu erreichen.(KL)

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210
Telefax: 02131/300-20219
Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: