Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Fußgänger schwer verletzt

Korschenbroich (ots) - Am Freitag (19.12.2014), um 19:05 Uhr, ereignete sich in Korschenbroich ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person.

Zur Unfallzeit befuhr eine 50-jährige Korschenbroicherin mit ihrem Pkw die Borrenstr. aus Richtung Pesch kommend in Fahrtrichtung Matthias-Hoeren-Platz. An der Kreuzung Borrenstr. / Don-Bosco-Str. kam es zur Kollision mit einem 59-jährigen Fußgänger aus Mönchengladbach, welcher nach Zeugenangaben das Rotlicht der dortigen Fußgängerampel missachtete und bei vorherrschender Dunkelheit auf die Fahrbahn trat. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte die Fahrzeugführerin den Unfall nicht mehr vermeiden. Der Fußgänger trug schwere Kopfverletzungen davon, wurde nach Erstversorgung an der Unfallstelle einem Krankenhaus zugeführt und verblieb dort stationär. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200,- Euro beziffert.(KL)

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210
Telefax: 02131/300-20219
Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: