Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Kripo ermittelt nach Apotheken-Einbrüchen

Grevenbroich-Innenstadt (ots) - Zwei Apotheken in der Innenstadt waren Ziele von Einbrechern am vergangenen Wochenende (13.-15.12.). In der Zeit zwischen Samstag (13.12.), 14:30 Uhr, und Montag (15.12.), 07:50 Uhr, versuchten Unbekannte die Tür einer Apotheke am Ostwall aufzubrechen. Sie scheiterten. Mehr Erfolg hatten die Einbrecher in eine Apotheke auf der Bahnstraße. In der Zeit zwischen dem 13.12., 20:00 Uhr, und dem 14.12., 12:30 Uhr, hebelten die Täter die Eingangstür auf und entwendeten aus dem Verkaufsraum Medikamente und Bargeld. Zeugen werden gebeten, die Kriminalpolizei in Grevenbroich, Telefon 02131 300-0, zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: