Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Windböe kippt Lastwagen um

Grevenbroich (ots) - Um 10.40 Uhr teilte am Freitag (12.12.) eine hinter einem Lastwagen fahrende Frau der Polizei mit, dass dieser Lkw soeben umgekippt sei. Als die Polizei wenig später auf der Bundesstraße 59 zwischen Allrath und Sinsteden eintraf, fand sie die Angaben der Zeugin bestätigt. Ein 7,5 Tonnen Lkw lag mit seinem Anhänger komplett auf der Seite und blockierte die Bundesstraße, die in beide Richtungen gesperrt werden musste. Der 52 Jahre alte Fahrer, der unverletzt blieb, erklärte den Beamten, dass er aus Grevenbroich kommend in Richtung Pulheim unterwegs war. Plötzlich sei das nicht beladene Gespann von einer Windböe erfasst und auf die Seite gekippt worden. Ein angefordertes Bergungsfahrzeug, richtete den Laster wieder auf. Anschließend wurde Zugwagen und Anhänger abgeschleppt. Die Sperrung konnte gegen 12.35 Uhr wieder aufgehoben werden. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: