Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Verkehrsunfall forderte zwei Verletzte und hohen Sachschaden.

Neuss (ots) - Am Donnerstag (11.12.2014), um 17:00 Uhr, ereignete sich in Hoisten ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Zur Unfallzeit befuhr ein 20-jähriger Neusser mit seinem Pkw die Hochstadenstr. aus Richtung Hoisten kommend in Fahrtrichtung Weckhoven. In Höhe einer dort befindlichen Fußgängerfurt verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem, im Gegenverkehr befindlichen, Pkw eines 33-jährigen Neussers. Im weiteren Verlauf wurde der Pkw einer 45-jährigen Neusserin in Mitleidenschaft gezogen. Diese war mit ihrer 7-jährigen Tochter in Richtung Hoisten unterwegs. Beide wurden leicht verletzt und konnten nach medizinischer Versorgung durch eine Rettungswagenbesatzung vor Ort entlassen werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Ordnungshüter fest, dass der 20-jährige Fahrzeugführer vor Fahrtantritt dem Alkohol zugesprochen hatte. Auf der Polizeiwache Neuss wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 34.000,- Euro beziffert. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mußten durch einen beauftragten Abschleppdienst vom Unfallort entfernt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die, ebenfalls im Einsatz befindliche, Feuerwehr gebunden.(KL)

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210
Telefax: 02131/300-20219
Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: