Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Drogenkontrollen der Polizei - Jeder zehnte fuhr unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln -

Meerbusch (ots) - Beamte des Neusser Verkehrsdienstes führten am Donnerstag (04.12), in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 21:00 Uhr, Verkehrskontrollen auf der Moerser Straße durch. Der Schwerpunkt dieser Kontrollen lag darin, Fahrzeugführerdie unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol fahren, zu erkennen und aus dem Verkehr zu ziehen. Insgesamt wurden mehr als 40 Fahrzeugführer angehalten und kontrolliert. Die Beamten stellten bei vier Personen fest, dass sie ihre Fahrzeuge unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt haben. Den Autofahrern erwartet neben einer Ordnungswidrigkeitenanzeige eine Strafanzeige wegen des Besites von Betäubungsmitteln.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: