Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Täter werden durch Zeugen gestört und flüchten

Rommerskirchen (ots) - Am Mittwoch (03.12), in der Zeit zwischen 22:15 Uhr und 00:00 Uhr, bemerkten Zeugen auf einem eingezäunten Firmengelände auf der Alfred-Nobel-Allee in Rommerskirchen unbekannte Täter. Die Mitarbeiter versuchten, die Personen zu stellen, was ihnen jedoch nicht gelang. Bei der Flucht kletterte eine Person noch über ein Tor und stürzte zu Boden. Der Polizei liegt von einem Täter eine Personenbeschreibung vor. Demnach soll es sich um eine männliche Person im Alter zwischen 20-25 Jahren gehandelt haben. Die Person war zwischen 170cm und 175cm groß und trug neben einer dunklen Jeans einen dunklen Pullover. Weiterhin trug die Person eine dunkelblaue Wintermütze. Die Polizei Neuss sucht Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131/3000 an das zuständige Kriminalkommissariat in Grevenbroich zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: