Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Täter hebeln Fenster auf

Riegel vor

Grevenbroich (ots) - Am Dienstag (02.12), in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 21:00 Uhr, hebelten unbekannte Personen ein Fenster an einem Einfamilienhaus in Grevenbroich-Langwaden auf. In dem Haus wurden Schränke, Schubladen und andere Behältnisse nach lohnenswerter Beute durchsucht. Sie entkamen mit Schmuck sowie einer hochwertigen Musikanlage. Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131/ 3000 an die Polizei Neuss zu wenden.

Einbruchschutz durch intakte Nachbarschaft Die Polizei kann nicht überall sein, um Straftaten zu verhindern. Doch Nachbarn, die einander helfen, gibt es fast immer. Pflegen Sie daher den Kontakt zu Ihren Nachbarn - für mehr Lebensqualität und Sicherheit. Sprechen Sie die Bewohner Ihres Hauses oder Ihrer Nachbarhäuser an. Es gilt aufmerksam zu sein, gegenüber Fremden und eine gesunde Skepsis an den Tag zu legen, bevor man jemandem mittels elektronischem Türöffner Zugang zum Haus gewährt. In einer aufmerksamen Nachbarschaft haben Einbrecher, Diebe und Betrüger kaum eine Chance. Wenn Ihnen oder Ihren Nachbarn etwas verdächtig vorkommt verständigen Sie die Polizei. In dringenden Fällen wählen Sie die 110.

Die Spezialisten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss informieren kompetent und kostenlos zu den Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes. Der nächste Termin ist am Montag (08.12.), um 18:00 Uhr, im Beratungsraum der Polizei an der Jülicher Landstraße 178 in Neuss. Interessierte Bürgerinnen und Bürger melden sich bitte unter 02131-3000 an. Folgetermine und weitere Informationen zum Einbruchschutz und zur Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer." findet man auf der Internetseite der Polizei: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: