Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einbrecher ergriff die Flucht

POL-NE: Einbrecher ergriff die Flucht
Riegel vor

Dormagen (ots) - Ein unbekannter Täter warf am Samstag (29.11.) einen Stein durch die Terrassentür eines Mehrfamilienhauses an der Straße "Unter den Hecken". Er durchsuchte anschließend sämtliche Schränke im Wohn- und Schlafzimmer. Als die Wohnungsinhaberin, um 20:40 Uhr, nach Hause kam, überraschte sie den Einbrecher, der augenblicklich durch die Terrassentür floh. Zuvor hatte er Schmuck und Bargeld eingesteckt. Bis auf seine dunkle Kleidung konnte die Zeugin den Täter nicht weiter beschreiben.

Wer verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht hat, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 02131-3000 beim zuständigen Kriminalkommissariat.

Tipps der Polizei:

Soll man einen Einbrecher aufhalten?

Die Täter wollen nicht entdeckt werden und vermeiden nach Möglichkeit jede Konfrontation. Wenn man einen Einbrecher bemerkt, sollte man sich ihm nicht in den Weg stellen. Nicht den Helden spielen! Keiner weiß was passiert, wenn sich der Dieb in die Ecke gedrängt fühlt und befürchten muss, für lange Zeit ins Gefängnis zu gehen. Besser sofort den Notruf der Polizei (110) wählen und den Täter und mögliche Fluchtfahrzeuge so gut wie möglich beschreiben.

Gemeinsam mit der Polizei kann man Einbrechern einen Riegel vorschieben. Einbruchshemmende Sicherungen machen den Tätern die Arbeit schwer. Die Spezialisten des Kriminalkommissariates Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss beraten kostenlos zu Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes.

Weitere Informationen und Beratungstermine im Rahmen der Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer." findet man auf der Internetseite der Polizei: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: