Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Täter drangen in Kindergärten und Grundschule ein

Riegel vor

Grevenbroich (ots) - Im Zeitraum von Freitag (28.11), 17:30 Uhr bis Samstag (29.11), 11:30, drangen Täter gewaltsam in einen Kindergarten an der Schillerstraße in Orken ein. In den Räumlichkeiten durchsuchten sie verschiedene Möbelstücke und entfernten sich unerkannt.

Im Zeitraum von Freitag (28.11), 18:00 Uhr bis Sonntag (30.11), 15:15 Uhr, drangen bislang unbekannte Personen in einen Kindergarten auf der Straße An der Sud ein. Im Kindergarten brachen sie gewaltsam weitere Zimmer auf und durchsuchten diese. Anschließend entfernten sie sich von der Örtlichkeit.

Am Samstag (29.11), im Zeitraum von 01:00 Uhr bis 07:30 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Schule an der Hebbelstraße ein. Nach dem ihne der Zutritt in das Gebäude gelungen war, brachen sie gewaltsam Türen und Schränke auf. Anschließend entfernten sie sich unerkannt von dem Grundstück.

Ob die unbekannten Täter Beute gemacht gehaben, kann zur Zeit noch nicht gesagt werden

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben über verdächtige Personen oder Fahrzeuge machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131/3000 an die Kriminalpolizei in Grevenbroich zu wenden.

.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: