Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einbrüche

Riegel vor

Grevenbroich, Jüchen (ots) - Am Donnerstag (27.11.) kam es im Kreisgebiet zu Tageswohnungseinbrüchen.

In Grevenbroich hebelten Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Straße "An Lingens" auf. Bei ihrer Suche nach Wertsachen fanden sie Schmuck und Elektronikartikel. Die Tat ereignete sich zwischen 9 und 19:15 Uhr.

An der Oststraße in Jüchen-Bedburdyck verschafften sich Einbrecher, zwischen 16 und 18 Uhr, über einen Wintergarten gewaltsam Zutritt zu einem Reihenhaus. Auch hier hatten sie es auf Schmuck abgesehen.

Die Polizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen auf. Wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen kann, meldet sich bitte unter 02131-3000 beim zuständigen Kriminalkommissariat.

Am Montag (8.12.) findet eine Informationsveranstaltung zum Einbruchschutz im Beratungsraum der Polizei auf der Jülicher Landstraße 178 in Neuss statt. Um Anmeldung unter 02131-3000 wird gebeten.

Beratungstermine und weitere Informationen zum Einbruchschutz und zur Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer." findet man auf der Internetseite der Polizei: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: