Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Kunde will mit Falschgeld bezahlen

Dormagen (ots) - Am Mittwoch (26.11), gegen 17:00 Uhr, befand sich ein männlicher Kunde in einem Supermarkt an der Walhovener Straße. An der Kasse angekommen, bezahlte er seinen Einkauf mit einem 50,- Euro Schein. Der aufmerksamen Kassiererin fiel sofort auf, dass sich dieser Schein anders anfühlte. Daraufhin wurde er auf seine Echtheit hin überprüft. Diese Zeit nutzte der Mann, um das Geschäft in Richtung Parkplatz zu verlassen. Hier stieg er in einen silberfarbenen Kastenwagen und entfernte sich in unbekannte Richtung. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten den falschen Fünfziger sicher.

Der Polizei liegt eine Personenbeschreibung des Mannes vor. Demnach war er Ende 20 bis Anfang 30 Jahre alt. Der 175 cm große Mann hatte kurze, schwarze Haare. Er war bekleidet mit einer grauen Sporthose sowie einem anthrazitfarbenen Sweatshirt.

Die Ermittler suchen nach Zeugen, die Angaben zu der Person, dem Fahrzeug/Kennzeichen machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131/3000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: