Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Duo nach Angriff auf Fußgänger gesucht

Neuss-Barbaraviertel (ots) - Am Mittwochabend (26.11.) griffen zwei bislang unbekannte Männer an der S-Bahnhaltestelle "Am Kaiser" einen 22-jährigen Neusser an.

Das Opfer beabsichtigte, gegen 20:45 Uhr, die Treppen zur Düsseldorfer Straße hinunter zu gehen. Dort traf er auf zwei Männer, die ihn ohne Grund anpöbelten. Dabei stieß ihn einer von beiden die Stufen hinunter, sein Begleiter packte den jungen Mann und drückte ihn an die Wand. Als ein unbekannter Zeuge (nach Angaben des Opfers soll es sich um einen Bahn-Mitarbeiter gehandelt haben) das Duo vertrieb, flüchteten diese in die ankommende U75.

Eine Haltestelle später, in Höhe der Bockholtstraße, verließen sie die Bahn fluchtartig in unbekannte Richtung.

Der 22 Jährige erlitt bei der Attacke leichte Verletzungen. Eine Fahndung nach den aggressiven Männern durch die Polizei verlief ohne Erfolg. Sie können vom Opfer folgendermaßen beschrieben werden:

1.Täter mindestens 30 Jahre alt, hellbraune kurze Haare, etwa 180 Zentimeter groß, bekleidet mit einer schwarz glänzenden Softshell- Jacke

2.Täter kleiner als sein Begleiter, hochgegelte Haare, dickliche Statur.

Hinweise auf das Duo werden erbeten unter der Telefonnummer 02131 3000.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: