Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Radfahrer von Straßenbahn erfasst

Neuss (ots) - Ein 35-jähriger Neusser wurde bei einem Verkehrsunfall gegen 19:20 Uhr auf der Stresemannallee in Neuss lebensgefährlich verletzt. Er war mit seinem Fahrrad auf der Langemarckstr. unterwegs und wollte Richtung Hammfelddamm weiterfahren. Beim Überqueren der Stresemannallee wurde er von einer Straßenbahn erfasst, zu Boden geschleudert und unter der Straßenbahn eingeklemmt. Sofort alarmierte Rettungskräfte konnten den schwer verletzten Mann unter dem Zug bergen und notärztliche Behandlung sicherstellen. Er wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigem Stand kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Auch die 51-jährige Fahrerin der Straßenbahn wurde verletzt. sie erlitt einen Schock und musste ebenfalls vor Ort behandelt werden. Glücklicherweise wurde in der Straßenbahn durch die eingeleitete Notbremsung kein weiterer Insasse verletzt. Während der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen im abendlichen Berufsverkehr. Sie.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: