Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei klärt Serie von Sachbeschädigungen an Autos

Neuss (ots) - Am Montag (17.11.), gegen 19:30 Uhr, meldete sich ein BMW-Besitzer bei der Polizei, um eine Sachbeschädigung anzuzeigen. Ein Reifen seines, an der Collingstraße geparkten, Autos wies einen Einstich auf. In unmittelbarer Nähe stellten die Beamten noch weitere beschädigte Fahrzeuge fest.

Da immer noch Luft aus den Reifen strömte, lag der Verdacht nahe, dass die Tat noch nicht lange zurücklag. An der Zufuhrstraße meldete ein Zeuge kurz darauf, eine verdächtige Person.

An der genannten Örtlichkeit trafen die Beamten auf einen 54-jährigen Neusser. Da auch hier mehrere Autoreifen zerstochen waren und der Tatverdächtige eine kleine Schere bei sich führte, nahm die Polizei den 54-Jährigen vorläufig fest.

Im Zuge der Vernehmungen gestand der Neusser die Taten.

Er räumte zudem ein, auch für die Serie gleichartiger Sachbeschädigungen (Pressemeldung vom 14.11.2014, 12:01 Uhr) am Freitag (14.11.) im Bereich Wachholderweg, Grüner Weg, Holunderweg, Heimbuchenweg, Weißdornweg und Haselweg verantwortlich zu sein. Insgesamt fielen dem Tatverdächtigen, nach bisherigem Stand der Ermittlungen, 45 Autoreifen zum Opfer.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: