Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Raubüberfall im Bend - Polizei fahndet nach flüchtendem Trio

Grevenbroich (ots) - Am Sonntag ( 16.11 ), gegen 14:05 Uhr, ging ein 39-jähriger Mann im "Bend", nahe der Dr.-Paul-Edelmann-Straße spazieren.

Zur gleichen Zeit kamen ihm drei Männer entgegen und forderten ihn auf, seine Geldbörse auszuhändigen. Dazu hielten sie ihm ein Messer entgegen.

Dieser Aufforderung kam der Mann nach und händigte den Personen seinen Rucksack aus, in dem sich ebenfalls sein Mobiltelefon befand.

Anschließend flüchteten die Drei auf zwei Fahrrädern, einem Roten und einem Silbernen, in Richtung Grevenbroicher Innenstadt. Einer von den Männern saß auf dem Gepäckträger eines Fahrrades.

Der Polizei liegt eine vage Personenbeschreibung vor, wonach die Personen zwischen 20 und 30 Jahren alt gewesen sein sollen. Ein Täter trug eine beige Mütze mit der Aufschrift "New York".

Zeugen, welche Angaben zum Sachverhalt oder den flüchtenden Personen angeben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02131-3000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: