Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Autoaufbrüche in Allerheiligen

Neuss (ots) - Zwischen Mittwoch (12.11.), 18 Uhr, und Donnerstag (13.11.), 7:35 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter drei Autos in Allerheiligen auf. Bei den betroffenen Pkw handelte es sich um Fahrzeuge der Marke VW mit fest eingebautem Navigationsgerät. Alle drei Tatorte liegen im Umkreis von weniger als einem Kilometer, so dass ein Zusammenhang zwischen den einzelnen Aufbrüchen nicht ausgeschlossen werden kann. Die Täter schlugen "Am alten Bach", an der Hohlbeinstraße und der Rankestraße Autoscheiben ein, um an die eingebauten Navis zu gelangen.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sicherte Spuren an den Fahrzeugen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, melden sich bitte unter der Telefonnummer 02131-3000.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: