Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Serie von Autoaufbrüchen

Meerbusch (ots) - In der Zeit von Sonntag (9.10.) 11 Uhr, auf Montag (10.11.) 13:15 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter insgesamt neun Autos im Stadtgebiet Meerbusch auf und entwendeten die fest eingebauten Navigationssysteme. In acht Fällen hatten es die Diebe auf Fahrzeuge des Herstellers BMW abgesehen. Aber auch ein Mercedes fiel den Aufbrechern zum Opfer. Die Tatorte liegen in den Ortsteilen Büderich und Strümp. Am Birkenweg, Sonnenweg, Netteweg, an der Römerstraße, Buschstraße, Blumenstraße und der Karl-Arnold-Straße sowie "Am Roten Kreuz" waren die Unbekannten am Werk. Sie schlugen Autoscheiben ein, um ins Fahrzeuginnere zu gelangen. An der Römerstraße stahlen sie neben dem Navigationsgerät auch das Lenkrad samt Airbag.

Ein Zusammenhang zwischen den Diebstählen kann die Polizei nicht ausschließen. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben melden sich bitte unter der Telefonnummer 02131-3000.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: