Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Autos beschädigt - Betrunkener randalierte

Grevenbroich (ots) - In Grevenbroich an der Hauptstraße rief eine Zeugin am Samstag (8.11.), um kurz vor 4 Uhr, die Polizei. Sie hatte beobachtet, wie ein Mann an den Türen mehrerer geparkter Autos riss. Als die Beamten kurz darauf eintrafen, stellten sie einen betrunkenen 47-jährigen Grevenbroicher fest, der tatsächlich versuchte, die Tür eines verschlossenen Wagens an der Hauptstraße zu öffnen. Die Polizei stellte zwei aufgebrochene Fahrzeuge an der Hauptstraße und an der Neuenhausener Straße fest. Der Inhalt der durchwühlten Autos lag verstreut auf der Straße. Bei einem dritten Auto war ein Scheibenwischer abgebrochen. Die Beamten nahmen den 47-jährigen Verdächtigen zwecks Blutprobe mit zur Wache. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen und sucht Zeugen, die gegebenenfalls durch laute Geräusche aufmerksam wurden und Angaben zum Tatverdächtigen der Autoaufbrüche beziehungsweise der Sachbeschädigung machen können. Unter der 02131-3000 nimmt die Polizei Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: