Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Zwei Männer durch Messerstiche schwer verletzt

Neuss-Hafen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Düsseldorf und der Polizei im Rhein-Kreis Neuss:

Am Freitag (11.04.), gegen 12.55 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einer Auseinandersetzung in einem metallverarbeitenden Betrieb an der Duisburger Straße im Neusser Hafen. Nach ersten Informationen sollte es zu einer Messerstecherei gekommen sein. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass es zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Firmenangehörigen gekommen war. Ein 60 Jahre alter Mann hatte den Werkstattleiter und seinen Stellvertreter mit mehreren Messerstichen verletzt und dann die Werkstatthalle verlassen. Wenig später konnte er von Polizei widerstandslos vorläufig festgenommen werden.

Die beiden Opfer, ein 56-jähriger Viersener und ein 61-jähriger Kaarster, erlitten schwere Verletzungen. Ein Verletzter wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Nach aktuellen Informationen der behandelnden Ärzte, kann Lebensgefahr für die beiden Verletzten nicht ausgeschlossen werden.

Zur Zeit dauern die Vernehmungen des Tatverdächtigen und von Zeugen an.

Ein mögliches Motiv für die Tat könnte in der heute (11.04.) ausgesprochenen Kündigung gegen den Angestellten, der bisher polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten ist, bestehen.

Unter Führung von Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Düsseldorf und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat eine Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: