Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei zieht überladenen Lkw aus dem Verkehr

Das Bild zeigt den überladenen Lkw.

Kaarst (ots) - Ein nicht alltägliches Bild präsentierte sich am Freitag (28.3.), kurz nach 13 Uhr, Beamten des Verkehrsdienstes bei einer Kontrolle in Kaarst an der Landstraße 390. Dort transportierte ein 53-jähriger Krefelder auf der Ladefläche seines Lkw einen Wagen, der nicht ausreichend gesichert war. Eine Wiegung bestätigte die Vermutung der Polizisten, dass der Lastwagen erheblich überladen war. Die genauere Kontrolle des Fahrzeugs zeigte, dass er sich in einem absolut fahruntauglichen Zustand befand. Den Krefelder erwartet ein Bußgeldverfahren wegen Überladung, Verstößen gegen seine Ladungssicherungspflichten sowie des Führens eines verkehrsunsicheren Fahrzeuges.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: