Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einbruch in Geschäft - Zeuge verfolgt Tatverdächtigen

Neuss (ots) - Am frühen Freitagmorgen (28.03.), gegen 06:00 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Einbruch in die Geschäfts- und Büroräume eines Unternehmens auf der Rheydter Straße. Ein Anwohner, der auf dem Weg zur Arbeit war, bemerkte die eingeschlagene Scheibe am Geschäft. Genau in diesem Moment sprang eine unbekannte männliche Person aus dem Fenster, schwang sich auf ein Damenrad und flüchtete in Richtung Jahnstraße. Der Zeuge sprintete dem Mann sofort bis zur Sportanlage "Jahnstadion" hinterher. Beim Versuch, ihn festzuhalten, kam es zu einem Gerangel, in dessen Verlauf der Tatverdächtige unerkannt entkommen konnte. Der Zeuge erlitt dabei leichte Verletzungen. Eine Fahndung nach dem Flüchtigen durch die zwischenzeitlich informierte Polizei verlief ohne Ergebnis.

Der Unbekannte war etwa 20 bis 25 Jahre alt, komplett schwarz bekleidet und hatte einen schwarzen Rucksack dabei.

Nach ersten Erkenntnissen hat er aus dem Geschäft ein Notebook mitgehen lassen.

Hinweise auf den Tatverdächtigen werden erbeten unter der Telefonnummer 02131 3000.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: