Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: 375 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs

POL-NE: 375 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs
Logo der landesweiten Kampagne "Brems Dich - rette Leben"

Grevenbroich-Hülchrath (ots) - Am Mittwoch (26.03.), von 15:30 bis 20:30 Uhr, führte der Verkehrsdienst der Polizei im Rhein-Kreis Neuss Geschwindigkeitskontrollen auf der Herzogstraße durch. Dabei fielen insgesamt 375 Verkehrsteilnehmer auf, die mit ihren Fahrzeugen die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit überschritten hatten. Einer von ihnen muss mit einem Fahrverbot von einem Monat rechnen. Er wurde mit 77 km/h bei erlaubten 30 km/h gemessen. Darüber hinaus kommen auf den Raser vier Punkte in Flensburg und ein Bußgeld in Höhe von circa 200 Euro zu. Die Herzogstraße gehört zu den Straßen, die nach Vorschlägen von Anwohnern von der Polizei überwacht werden.

Nicht mehr Verwarnungen sind das Ziel der Polizei, sondern weniger Tote und Schwerverletzte im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: