Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Auffahrunfall forderte drei Verletzte

Grevenbroich (ots) - Am Montagmorgen (24.03.) ereignete sich auf der Rheydter Straße ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Gegen 07:45 Uhr war die 21-jährige Fahrerin eines Renault Kleinwagen auf der Rheydter Straße aus Richtung Landstraße 116 kommend in Fahrtrichtung Buschfeld unterwegs. Aufgrund eines Verkehrsunfalls mit Sachschaden auf dem zu befahrenden Teilstück mussten die Autos die Unfallstelle "umfahren". Dabei fuhr die Kleinwagenfahrerin, nach eigenen Angaben aus Unachtsamkeit, auf das Heck einer vor ihr fahrenden Mercedes C-Klasse auf und schob diese auf einen davor haltenden Ford Transit. Drei Kinder (8/11/13 Jahre alt), die in dem Transporter saßen, erlitten dabei Verletzungen. Ein Rettungswagen transportierte die beiden Älteren aufgrund der Schwere in ein Krankenhaus.

In die Unfallaufnahme war das zentrale Unfallaufnahmeteam der Kreispolizeibehö

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: