Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei fahndet nach Einbrecherquartett

Korschenbroich-Liedberg (ots) - In Liedberg, am Dahlacker, waren am Freitagabend (14.03.) unbekannte Wohnungseinbrecher aktiv. Gegen 19:30 Uhr drangen sie in ein freistehendes Einfamilienhaus ein, nachdem einer der Täter sich offensichtlich über die Regenrinne auf das Dach gehangelt und dort ein Fenster aufgehebelt hatte. Zeugen, durch die Alarmanlage des Hauses aufgeschreckt, fielen vier Personen auf, die fluchtartig das Grundstück verließen und zu Fuß über ein Feld in Richtung Parkplatz "An der Tränke" liefen. Dort stiegen sie in einen dunklen Wagen mit Belgischer Länderkennung (B) und fuhren über die Bundesstraße 230 in Richtung Neuss davon.

Ein Tatverdächtiger konnte vage beschrieben werden: Etwa 185 Zentimeter groß, schlanke Statur, bekleidet mit heller Jeansjacke mit halb hoch gezogener Kapuze, Schal vor den Mund gezogen. Eine Fahndung nach dem Quartett in ihrem dunklen Auto durch die Polizei verlief ohne Erfolg. Hinweise zu den verdächtigen Personen, dem Fahrzeug oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefon 02131 3000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: