Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Alkoholisierter Radfahrer leistete Widerstand

Neuss-Stadionviertel (ots) - Mit einem äußerst renitenten Neusser hatten es Polizeibeamte am Sonntagabend (09.03.) zu tun. Über den Fahrer eines Rettungswagen erhielt die Polizei gegen 20 Uhr Kenntnis von einem offensichtlich stark angetrunkenen Fahrradfahrer. Dieser war in "Schlangenlinien" auf der Preußenstraße unterwegs und konnte vom Zeugen in Höhe Deutsche Straße an der Weiterfahrt gehindert werden. Während der Kontrolle des 55-jährigen Neussers gab dieser lallend den Polizisten gegenüber an, Alkohol getrunken zu haben. Ein freiwilliger Alkoholvortest bestätigte seine Angaben: Zwei Promille zeigte die Digitalanzeige an, eine Blutprobe wurde somit fällig. Doch damit war der 55 Jährige überhaupt nicht einverstanden. Er beleidigte die Polizisten auf das Übelste und griff sie auch körperlich an. Dabei erlitt eine Beamtin leichte Verletzungen, konnte ihren Dienst aber weiter versehen. Der Neusser wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Auf der Wache entnahm ihm der Bereitschaftsarzt eine Blutprobe. Neben der Alkoholfahrt, muss sich der renitente Mann demnächst wegen Widerstands gegen Polizeibeamte verantworten.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: