Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

POL-NE: Verkehrsunfall mit drei Verletzten
Pkw schleudert gegen Ampelmast

Neuss-Augustinusviertel (ots) - Am Donnerstagnachmittag (06.03.) kam es auf der Novesiakreuzung zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten und hohem Sachschaden. Ein 20 Jahre alter Neusser befuhr mit seinem Pkw VW gegen 15:00 Uhr die Stresemannallee in Richtung Novesiakreuzung, wo er nach links auf die Augustinusstraße abbiegen wollte. Hierbei missachtete er jedoch den Vorrang eines 59-jährigen Mönchengladbachers, der mit seinem Pkw Skoda auf der Selikumer Straße weiter geradeaus in Richtung Hammfeld unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die 77-jährige Beifahrerin im Pkw Skoda und der der VW-Fahrer leicht verletzt wurden. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte der Skoda gegen einen Ampelmast, in dessen Nähe ein 21-jähriger Fußgänger aus Kaarst auf Grünlicht wartete. Der junge Mann wurde durch herabfallende Teile ebenfalls leicht verletzt und sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Beide Pkw wurde durch den Zusammenstoß stark beschädigt und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Ampelnotdienst der Stadt Neuss wurde verständigt und kümmerte sich um die beschädigte Fußgängerampel. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 10.000.- Euro.(Th.)

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
Direktion GE / FLD / Leitstelle
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: