Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Kradfahrer der Polizei bei Unfall schwer verletzt

Neuss (ots) - Gegen 10.25 Uhr kam es am Montag (03.03.) im Kreuzungsbereich Jülicher Landstraße / Konrad-Adenauer-Ring zu einem Verkerhsunfall. Zu dieser Zeit befuhr eine 52 Jahre alte Frau von der Autobahn kommend, in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung wollte die Mazda-Fahrerin wenden und wieder Richtung Autobahn 46 fahren. Gleichzeitig fuhr ein 49 Jahre alter Polizeibeamter mit seinem Motorrad von der Jülicher Landstraße in Richtung Autobahn. Er hatte einen Einsatz in Liedberg erhalten. Während des Abbiegevorganges der Frau stieß das Polizeikrad mit dem Mazda zusammen. Der Polizist stürzte von seinem Fahrzeug und verletzte sich schwer. Mit Kopfverletzungen wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben von Zeugen hatte der Kradfahrer offensichtlich rotes Ampellicht. Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt und beide abgeschleppt.

Zeugen, die zu dem Unfall Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkerhskommissariat in Neuss (02131/3000) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: