Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einbrecher flüchteten ohne Beute

Kaarst-Holzbüttgen (ots) - Am Sonntagabend (02.03.) scheiterte ein Einbruchsversuch auf dem Bruchweg. Als gegen 19:18 Uhr zwei Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufhebeln wollten, wurden sie von der Bewohnerin überrascht und flüchteten durch den Garten. Die Polizei fahndet nun nach zwei männlichen Tätern im Alter zwischen 20 und 35 Jahre. Die Flüchtigen waren circa 170 bis 180 Zentimeter groß. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

"Einbrecher kommen nachts..." Irrtum! Einbrecher kommen oft tagsüber, wenn üblicherweise niemand zu Hause ist, nämlich zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit, am frühen Abend oder an den Wochenenden. In der dunklen Jahreszeit nutzen Einbrecher oft die frühe Dämmerung aus." Wie man sich gegen Einbrüche schützen kann, erfährt man beim Kriminalkommissariat für Prävention (02131/3000).

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: