Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Hilfsbereiter Autofahrer nach Unfall als Zeuge gesucht

Kaarst (ots) - Am Freitagabend (14.02.) ereignete sich auf der Martinusstraße ein Verkehrsunfall unter Fahrradfahrern. Nach Angaben eines 10-jährigen Jungen war dieser gegen 18:20 Uhr auf dem Radweg der Martinusstraße, aus Richtung Alte Heerstraße kommend, in Fahrtrichtung Friedensstraße, unterwegs. Dabei fuhr er auf dem linken Radweg. Zwischen der Alten Heerstraße und der Jahnstraße, in Höhe eines Baugerüstes, kam ihm eine etwa 14- bis 16-jährige Radlerin entgegen. Es kam zur Kollision der Radfahrer und beide stürzten zu Boden. Dabei verletzte sich der Junge. Ohne sich um den Leichtverletzten zu kümmern, entfernte sich die Jugendliche auf ihrem auffallend grünen Hollandrad von der Unfallstelle. Ein hilfsbereiter Autofahrer, dessen Personalien nicht bekannt sind, hielt an und kümmerte sich um das Kind. Der 10-Jährige fuhr anschließend nach Hause und schilderte den Vorfall seinen Eltern. Gemeinsam mit seiner Mutter erstattete er gegen 20 Uhr bei der Polizeiwache eine Anzeige.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach dem hilfsbereiten Autofahrer und bittet gleichzeitig Zeugen, die Hinweise auf die unbekannte Fahrradfahrerin geben können, sich unter 02131 3000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: