Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei in Grevenbroich sucht Radfahrer nach Verkehrsunfall

Grevenbroich-Langwaden (ots) - Am Freitagabend (14.02.) ereignete sich in Langwaden ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW- und einem Radfahrer. Gegen 18:30 Uhr bog ein 41-jähriger Grevenbroicher mit seinem VW Beetle von der Langwadener Straße (Landstraße 142) in Höhe des Kloster Langwaden nach rechts auf die St.-Bernhard-Straße ab. Hierbei stieß er mit einem Radfahrer zusammen, der zu Fall kam. Nach einem kurzen Gespräch zwischen den beiden Unfallbeteiligten, stieg der Unbekannte wieder auf sein Trekkingrad und fuhr in Richtung Wevelinghoven davon. Am Auto entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Der Fahrradfahrer ist laut Zeugenaussage circa 180 Zentimeter groß, schlank und hat schwarze Haare. Er war zur Unfallzeit dunkel gekleidet und trug einen dunklen Fahrradhelm mit einer Kopfleuchte. Die Polizei erbitte Hinweise unter der Telefonnummer 02131 300-0.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: