Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Investieren Sie Zeit für Ihre Sicherheit - nutzen Sie die "Beratung am Samstag" der Polizei und schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor

Das Foto zeigt die technischen Berater der Polizei im Rhein-Kreis Neuss: Christoph Kaiser und Jochen Hilgers (von links nach rechts).

Rhein-Kreis Neuss (ots) - Wir berichteten mit unseren Pressemitteilungen vom 10.02.2014, 12:09 Uhr, und vom 11.02.2014, 10:08 Uhr, über Wohnungseinbrüche im Rhein-Kreis Neuss. Die Polizei geht mit uniformierten und zivilen Streifen gegen Einbrecherbanden vor. So konnten am Samstagabend (8.2.) in Rommerskirchen nach dem Hinweis eines Anwohners zwei Verdächtige festgenommen werden, die sich inzwischen in Untersuchungshaft befinden (Pressemeldung vom 10.02.2014, 11:30 Uhr).

Dass jeder auch selbst etwas zum Schutz vor Wohnungseinbrüchen tun kann, zeigt ein Blick in die Kriminalstatistik. Mehr als ein Drittel aller Wohnungseinbrüche bleibt im Versuchsstadium stecken, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Einrichtungen. Jeder kann dafür sorgen, den Tätern die Arbeit deutlich zu erschweren.

Als häufigste Tatbegehung konnten die Ermittler der Polizei das Aufhebeln von Fenster und Türen feststellen. Wie man sich und sein(e) Haus/ Wohnung effektiv schützen kann, stellen die erfahrenen Kriminalbeamten Christoph Kaiser und Jochen Hilgers (siehe Foto) vor. Die nächste kostenlose Beratung findet statt am Samstag, 15.02.2014, von 10 bis 13 Uhr, in der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle an der Jülicher Landstraße 178 in 41464 Neuss. Zu jeder vollen Stunde (also um 10, 11 und 12 Uhr) gibt es einen Fachvortrag zum Thema "Einbruchschutz". Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern im Rhein-Kreis Neuss wollen wir Einbrechern einen Riegel vorschieben.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: