Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tötungsdelikt in Neuss - Mordkommission ermittelt

Neuss-Gnadental (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Düsseldorf und der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Am Mittwochabend (05.02.) fanden Polizeibeamte gegen 22.00 Uhr die Leiche einer 64 Jahre alt gewordenen Frau in einer Wohnung. Zuvor hatten Angehörige eine Vermisstenanzeige erstattet, weil seit längerer Zeit kein Kontakt zu der Seniorin bestanden hatte. Nachdem sich Hinweise auf den möglichen Aufenthaltsort der Frau ergeben hatten, veranlasste die Polizei die Öffnung einer Wohnung am Berghäuschensweg. In den Räumlichkeiten fanden die Beamten die Leiche mit Stichverletzungen. Nach der Tatortaufnahme ist von einem Tötungsdelikt auszugehen. Dies hat die am Donnerstag (06.02.) durchgeführte Obduktion bestätigt.

Noch in der Nacht nahm die Mordkommission "Berghäuschen" ihre Arbeit auf.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte sich die nun Verstorbene regelmäßig in der Wohnung aufgehalten, ohne dort gemeldet gewesen zu sein. Der Aufenthalt des 57 Jahre alten Wohnungsinhabers ist derzeit unbekannt. Die Polizei sucht nach dem Mann.

Weitere Ermittlungsergebnisse werden am Freitag bekannt gegeben

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: