Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Ferrari rast rücksichtslos durch Innenstadt - Zeugen gesucht!

Grevenbroich (ots) - Angaben eines Anliegers der Rheydter Straße zufolge raste am Dienstag, den 04.02.2014, gegen 17.30 Uhr, ein auffälliger, weißer Ferrari in halsbrecherischer Geschwindigkeit am "Platz der Deutschen Einheit" vorbei in Richtung Bahnhof Grevenbroich.

Durch seine rücksichtslose Fahrweise sei nach Angaben des Melders eine Fahrradfahrerin zu Fall gekommen und mindestens zwei Kinder hätten sich nur durch einen beherzten Sprung zur Seite in Sicherheit bringen können.

Diese Personen konnten durch die Polizei vor Ort nicht mehr angetroffen werden. Sowohl sie, als auch weitere mögliche Augenzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen!

Das Fahrzeug sowie der Fahrzeughalter und ein möglicher Beifahrer konnten im Umfeld durch Polizeibeamte angetroffen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen melden sich bitte beim Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02131 / 3000. (matz/pi)

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210
Telefax: 02131/300-20210
Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: