Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einbrecher wird von Hausbewohner verfolgt

Kaarst-Holzbüttgen (ots) - Nach dem bisherigen Ermittlungsstand ist am Dienstagmorgen (28.01.) zwischen 07.20 und 08.00 Uhr ein noch unbekannter Täter in ein Haus am Bruchweg eingedrungen. Durch das Aufhebeln einer rückwärtig gelegenen Terrassentür verschaffte sich der Einbrecher Zutritt zu der Doppelhaushälfte. Im ersten Obergeschoss erwachte ein noch schlafender Hausbewohner und bemerkte einen maskierten Mann neben seinem Bett. Der Täter flüchtete und wurde von dem 19-Jährigen verfolgt. Kurzfristig gelang es ihm, den Flüchtigen festzuhalten. Dieser konnte sich jedoch wieder befreien und rannte schließlich über den Bruchweg in Richtung Industriegebiet. Der Räuber hat Schmuck und ein Handy entwendet. Er wird als schlanker, etwa 170 - 175 cm großer Mann, der Mitte 20 war, beschrieben. Bekleidet war der Täter mit einer Mütze, einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ohne Erfolg. Wer Hinweise zu dieser Tat geben kann, wird um einen Anruf bei der Polizei (02131/3000) gebeten.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: