Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Straßen waren glatt - witterungsbedingt Unfälle

Rhein-Kreis (Kaarst/Dormagen/Grevenbroich/Neuss (ots) - Für einige Verkehrsteilnehmer waren am frühen Dienstag (28.01.) die Straßen offensichtlich überraschend glatt. In der Zeit zwischen 06.00 und 10.30 Uhr ereigneten sich im Kreisgebiet insgesamt 5 witterungsbedingte Unfälle. In Kaarst kamen zwei Autos auf glatter Straße von der Fahrbahn ab. Einmal auf der Landstraße 154 in Holzbüttgen und auf der Landstraße 390. In Dormagen-Straberg war die Landstraße 36 glatt und hatte für einen Autofahrer das Abrutschen neben die Fahrbahn zur Folge. Das gleiche galt für die Rhenaniastraße in Grevenbroich-Wevelinghoven und die von-Waldhausen-Straße in Neuss-Norf. Glücklicherweise blieb es in allen Fällen bei Sachschäden.

Nach den Wettervorhersagen soll es auch in den nächsten Tagen so kalt werden, dass glatte Straßen, insbesondere auf außerorts gelegenen Landstraßen, möglich sind. Die Verkerhsteilnehmer werden gebeten, sich auf diese Situation einzustellen und ihre Fahrweise anzupassen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: