Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Zeugen nach Straßenraub gesucht - Trio flüchtig

Dormagen-Horrem (ots) - Ein 16-jähriger Dormagener wurde am Sonntagabend (19.01.) das Opfer eines Straßenraubes. Der Jugendliche war gegen 18:40 Uhr zu Fuß auf der Knechtstedener Straße unterwegs, als ihn in Höhe des Bürgerhauses drei Jugendliche ansprachen. Plötzlich packte ihn einer aus dem Trio von hinten und hielt ihn fest. Während man ihm Schläge androhte, durchsuchte ein Zweiter die Taschen des 16 Jährigen. Mit einem kleinen Radioempfänger als Beute flüchteten die drei gemeinsam in Richtung Bahnhof. Das Opfer ging nach Hause und schilderte dort seinen Eltern den Vorfall. Anschließend erstatteten sie bei der Polizei Anzeige.

Die Tatverdächtigen können folgendermaßen beschrieben werden: Täter 1: zirka 175 Zentimeter groß, blonde, nach oben gegellte Haare, bekleidet mit blauer Jeans Täter 2: etwa 180 Zentimeter groß, ungefähr 18 Jahre alt, schwarze Haare, an den Seiten rasiert, bekleidet mit blauer Jeans, einem weißen Pullover mit aufgestelltem Kragen; beide waren sie nach Angaben des Opfers vermutlich türkischer Herkunft Täter 3: etwa 190 Zentimeter groß, schwarze Haare, trug eine schwarze Jacke mit bunten Streifen auf der Brust

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben, oder Hinweise auf die Identität der drei Jugendlichen geben können, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: