Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Auto im Hafenbecken

Neuss-Hafen (ots) - Am Freitagmorgen (17.1.), gegen 8:10 Uhr, meldeten Zeugen, dass ein Auto ins Hafenbecken 1 gefahren sei. Die Feuerwehr war vor Ort mit Tauchern im Einsatz und konnte die Fahrerin aus dem Wagen befreien. Weitere Personen befanden sich nicht im Pkw. Sofort wurden Reanimationsmaßnahmen eingeleitet. Ein Rettungswagen brachte die 56-jährige Neusserin in ein Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen hatte die Frau beabsichtigt, ihren Kleinwagen zu wenden. Aus bislang ungeklärter Ursache durchbrach sie hierbei mit ihrem Auto einen Bauzaun am Hafenbecken 1, überwand die Kaimauer und ein Schiff, das im Hafen lag und stürzte ins Wasser. Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Die Bergung des Fahrzeugs erfolgte am Mittag. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: