Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einbrüche zur Tageszeit

Riegel vor

Neuss / Dormagen (ots) - Am Dienstag (14.01.2014) kam es zu mehreren Einbrüchen zur Tageszeit in Wohnhäuser im Rhein-Kreis Neuss. Zwischen 06:45 Uhr 13:15 Uhr gelangten unbekannte Täter durch das Aufbrechen der Balkontür in ein Einfamilienhaus in Neuss auf der Bergheimer Straße. Hier konnte durch die Täter Schmuck erbeutet werden. Ebenfalls Schmuckgegenstände stahlen Täter in den Weitere Nachmittagsstunden, in der Zeit von 15:00 bis 18:10 Uhr, am Nixhütter Weg in Neuss. Die Einbrecher hebelten ein Fenster des Einfamilienhaus auf und durchsuchten anschließend die Wohnräume.

In Dormagen, in der Straße am Winkel, wurde zwischen 17:45 und 20:45 Uhr ein weiterer Wohnungseinbruch durch den Einstieg über den Balkon vollendet. Hier eigneten sich unbekannte Täter widerrechtlich Bargeld und ein Fernsehgerät an. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02131-300-0 entgegen.

Die Tatzeiten beweisen, dass Einbrecher längst nicht mehr nur in der Nachtzeit aktiv sind, sondern auch zur Tageszeit. Um weiteren Taten vorzubeugen und vergangene Taten aufzuklären empfiehlt die Polizei verdächtige Personen oder Fahrzeuge umgehend unter der Notrufnummer 110 zu melden. Für Fragen und eine individuelle Beratung für die Sicherung von Türen und Fenstern in den eigenen vier Wänden steht das Kommissariat für Prävention und Opferschutz unter der oben aufgeführten Nummer zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: