Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Zwei Einbrüche angezeigt; Pkw ausgebrannt

Iserlohn (ots) - Iserlohn

Täter in Kiosk Am Sonntag, 11.09.2016, gegen 04:40 Uhr, kam es zu einem Einbruch in einen Kiosk in der Schützenstraße. Ein Zeuge beobachtete zur genannten Uhrzeit eine männliche schlanke Person, die mit einem harten Gegenstand die Glastür des Kiosks einwarf und dann eine Kiste Bier aus dem Kiosk nahm und in Richtung Schützenstraße bergwärts floh. Es entstand Sachschaden.

Einbrecher in Geschäft für Mobiltelefone Am heutigen Morgen, 12.09.2016, gegen 05:20 Uhr, wurde erneut in ein Geschäft an der Unnaer Straße eingebrochen und der/die Täter entwendeten Mobiltelefone. Es entstand Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden angezeigten Einbrüchen nimmt die Polizei in Iserlohn entgegen.

Letmathe Brand eines Pkw Berliner Allee/ Mörikeweg In der Nacht zum Sonntag, 11.098.2016, gegen 02:20 Uhr, geriet ein BMW X 5 vermutlich wegen eines technischen Defekts während der Fahrt in Brand. Der Fahrer konnte das Fahrzeug unverletzt stoppen. Ein abgeparkter Pkw Seat Leon, der an der Berliner Allee stand, wurde durch die übergreifenden Flammen ebenfalls beschädigt. Auf Grund der Hitze wurde zudem noch die Straßendecke in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: