Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Versicherung lobt Belohnung aus

Lüdenscheid (ots) - Belohnung ausgelobt Nach dem Raubüberfall auf das Juweliergeschäft in der Wilhelmstraße vom 15.07.2016, gegen 10:23 Uhr, hat die Versicherung eine Belohnung ausgelobt.

Hintergrund: Zwei männliche Täter betraten das Juweliergeschäft und forderten drei Angestellte und einen Kunden unter Vorhalt einer Schusswaffe auf, sich im hinteren Bereich des Juweliergeschäftes auf den Boden zu legen.

Die Täter ließen sich Auslagevitrinen öffnen und nahmen eine große Anzahl hochwertiger Armbanduhren aus den Vitrinen und dem Tresor an sich. Sie entkamen bislang unerkannt.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/3379520

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/3382499

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall ist von der Versicherung eine Belohnung in Höhe von bis zu 25.000,-- Euro für Hinweise ausgelobt worden, die zum Auffinden der Beute (Belohnung in Höhe von 10% des Erlöswertes wiederbeschaffter Ware, max. 25.000,-- EUR) führen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0 oder 9099-5323) oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: