Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Böse Überraschung nach dem Urlaub

Iserlohn (ots) - Im Tatzeitraum vom 27.07.2016, 11:00 Uhr, bis 03.08.2016, 11:00 Uhr, versuchten ein oder mehrere Täter in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hallstraße einzudringen. Sie hebelten ein Fenster auf, wurden dann vermutlich aber bei der Tatausführung gestört und entfernten sich unbemerkt von der Örtlichkeit. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Bewohner befanden sich im Tatzeitraum im Urlaub.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei Iserlohn unter 02371-9199-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: