Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Frau beim Joggen überfallen

Balve (ots) - Am Samstag, 30.07.2016, gegen 18:55 Uhr, wurde eine Joggerin auf dem landwirtschaftlichen Feldweg zwischen den Steinbrüchen Helle und Wocklum von zwei unbekannten Männern angegangen.

In Höhe eines dortigen Strommastens fassten sie die Geschädigte an, hielten sie fest und warfen sie dann zu Boden. Hierbei wurde auch die Kleidung der 32 jährigen zerrissen. Durch laute Schreie und Abwehren ließen die beiden Männer von ihr ab. Die Geschädigte lief bis zu ihrem Fahrzeug zurück und verständigte die Polizei.

Bei dem Angriff wurde die Frau verletzt und im Anschluss in ein Krankenhaus verbracht.

Täterbeschreibung Zwei männliche Personen, ca. 170 cm groß, 18 - 20 Jahre, "südländisch Aussehend", schwarze Haare. Erste Person mit kurzrasierten Haaren. Zweite Person mit längeren und nach hinten gegelten Haaren und einem grünen T-Shirt. Eine der beiden Personen trug einen Goldring.

Wer Hinweise zu dem Überfall oder den beiden bislang unbekannten Personen machen kann, möge sich bitte mit der Polizei in Menden in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: